Unsere Tätigkeitsbereiche

Raumordnung, Landschafts- und Umweltplanung

Raumordnung, Landschafts- und Umweltplanung

Projektentwicklung, Planung und Begleitung von Vorhaben Erneuerbarer Energien

Projektentwicklung, Planung und Begleitung von Vorhaben Erneuerbarer Energien

Vermessungsdienstleistungen

Vermessungsdienstleistungen

Dienstleistungen in den Bereichen Bergbau, Altlasten und Immissionsschutz

Dienstleistungen in den Bereichen Bergbau, Altlasten und Immissionsschutz

 

Partner

Leipziger Neuseenland

Fremdenverkehrsverband Kohrener Land e.V.

Unternehmen

Unser Selbstverständnis

Die Umsetzung raum- und umweltbedeutsamer Vorhaben stellt komplexe Anforderungen an die Projektentwicklung, Projektplanung und Projektsteuerung.

Eine Komplettbetreuung unserer Partner von der Projektentwicklung (Entwurf, Vorplanung, Genehmigungsplanung) bis zur Projektrealisierung (Ausführungsplanung, Ausschreibung, Baubegleitung) steht bei unserer Arbeit im Vordergrund.
Mit dem wissenschaftlichen und praktischen Know-how ihrer Mitarbeiter und ihren Erfahrungen steht die AQUiLA Ingenieurgesellschaft

  • Gebietskörperschaften und Fachbehörden,
  • Unternehmen der Ver- und Entsorgungswirtschaft,
  • Bergbaubetrieben und -sanierungsgesellschaften,
  • Verbänden und Interessenvertretungen,
  • Sanierungs- und Objektverwaltungsgesellschaften,
  • Projektträgern und Planungsbüros

untersuchend, planend und beratend zur Seite.

Der Nutzen für den Vorhabensträger gegenüber self-made Lösungen zeigt sich insbesondere durch

  • Vermeidung von Fehleinschätzungen,
  • Qualität der erbrachten Leistung,
  • Innovationsimpulse,
  • Zeit- und Kostenreduzierung durch Komplettlösungen,
  • Zuverlässigkeit,
  • Haftung für Planungsfehler und
  • Rechtssicherheit.


Auf der Grundlage unserer hervorragenden Hard- und Softwareausstattung (vielfältigen CAD-, GIS- und Spezialsoftware für den Umweltbereich, optische und satellitengestützte Vermessungssysteme) und unseres interdisziplinären fachlichen Spektrums sind

  • Computersimulationen,
  • Generierung von 3D-Modellen der Projekte,
  • Stoff- und Umweltdatenbanken,
  • Rechenmodelle zur Beurteilung verschiedenster Immissionen,
  • 3D-Visualisierung,
  • Ökologische Risikoanalysen,
  • Nutzwertanalysen und
  • Kosten-Nutzen-Rechnungen

wesentliche Bestandteile unseres methodischen Vorgehens.

nach oben